W.A.S. GmbH |

W.A.S. News

LuWI 2017

Am 17.05.2017 ist es wieder so weit. Der 2. Luxemburger Wasser-Infotag (LuWI 2017) findet statt.
mehr...

2. Expertenforum Regenüberlaufbecken

Nach der Auftaktveranstaltung 2016 findet in diesem Jahr das 2. Expertenforum Regenüberlaufbecken in Stuttgart statt.
mehr...

Qualitätsmanagement

Seit April 2016 ist unser Qualitätsmanagementsystem nach der DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.
mehr...

WBedien Update

In unserem Downloadbereich steht Ihnen ein Update unserer Terminalsoftware WBedien in der Version 1.60 zur Verfügung. mehr...

Überwachung von Entlastungsbauwerken

Für die von der neuen SüwVO Abw geforderte Überwachung aller Entlastungsbauwerke bieten wir sowohl geeignete Messsysteme als auch den passenden Rundum-Service an.

News-Archiv >>

Prüfstelle

 Als staatlich anerkannte Prüfstelle für Durchflussmesseinrichtungen und Drosselorgane bieten wir Ihnen im Rahmen unserer Prüfstellentätigkeit die folgenden Dienstleistungen an:

Die Erfahrung aus der Überprüfung von rd. 1.000 Durchflussmesseinrichtungen und rd. 2.300 Drosseleinrichtungen sowie der Einsatz modernster Messtechnik gewährleisten eine zuverlässige Überprüfung bei minimalem Aufwand für die Betreiber.

Unsere aktuellen Zulassungen finden Sie unter Service & Downloads.

Überprüfung von Durchflussmessstellen gem. SüwV-kom, EKVO

Motivation

Durchflussmesseinrichtungen in Kläranlagen dienen u.a. der Festsetzung der Abwasserabgabegebühren. Dabei zeigen unsere Erfahrungen, dass – häufig vom Betreiber unentdeckt – zu viel Abwasser gemessen wird und somit jährlich zu Unrecht überhöhte Abwasserabgaben gezahlt werden.

Forderungen der Verordnungen

Eine Überprüfungspflicht für die Betreiber solcher Anlagen ergibt sich aus den bundesländerspezifischen Eigenkontroll- und Selbstüberwachungsverordnungen.

Ablauf

Drosselüberprüfungen gem. SüwVO Abw, EKVO

Motivation

Drosselorgane dienen der Begrenzung des Abflusses in das weiterführende Kanalnetz. Falsch eingestellte Drosseln führen zu einem Ungleichgewicht des Systems Kanalnetz-Regenbecken / Vorfluter-Kläranlagen.

Ein solches Ungleichgewicht kann weitreichende Konsequenzen haben:

  • Unterschreitung der Drosselwassermenge:
    - Erhöhte Entlastungsraten mit erhöhtem Schmutzfrachteintrag ins Gewässer
    - häufigerer Beckeneinstau
  • Überschreitung der Drosselwassermenge:
    - nicht ausgenutztes Beckenvolumen
    - hydraulische Überlastung des weiterführenden Kanalnetzes und der Kläranlage
    - Überschreitung der im Erlaubnisbescheid verankerten Abflusswerte

Forderungen der Verordnungen

Gemäß SüwVO Abw und EKVO sind Drosselorgane alle 5 Jahre einer Überprüfung zu unterziehen.

Unsere Leistungen für Sie

Hydraulische Überprüfung der Drosseleinrichtung durch die Erstellung einer Abfluss-/Wasserstandsbeziehung unter Betriebsbedingungen.

Ablauf