W.A.S. GmbH |

W.A.S. News

IFAT 2016 - "Wir sehen Durchfluß"

Wir freuen uns über eine erfolgreiche Teilnahme an der IFAT 2016.
mehr...

Qualitätsmanagement

Seit April 2016 ist unser Qualitätsmanagementsystem nach der DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.
mehr...

LuWI 2015

In  Zusammenarbeit mit der Vereinigung A.P.S.E.L. fand am 16.09.2015 der 1. Luxemburger Wasser-Infotag in Bingen/Mersch statt.
mehr...

WBedien Update

In unserem Downloadbereich steht Ihnen ein Update unserer Terminalsoftware WBedien in der Version 1.60 zur Verfügung. mehr...

Überwachung von Entlastungsbauwerken

Für die von der neuen SüwVO Abw geforderte Überwachung aller Entlastungsbauwerke bieten wir sowohl geeignete Messsysteme als auch den passenden Rundum-Service an.

News-Archiv >>


FileInspector

FileInspector

Die universelle Auswertesoftware zur graphischen und numerischen Darstellung von Messreihen.

Der FileInspector ermöglicht die Darstellung von bis zu drei Einzeldiagrammen mit beliebig vielen Datenreihen (mit maximal sechs verschiedenen Dimensionen). Neben dieser graphischen Ausgabe ist auch eine Listenausgabe der Messwerte möglich.

Die integrierte Berechnungsfunktion mit freier Formeleingabe ermöglicht die Korrektur von Einzelpunkten und/oder kompletten Zeitbereichen; so lassen sich z.B. Nullpunktverschiebungen, lineare Offsets sowie Zeitverschiebungen editieren.

Die komfortable Durchflussberechnung arbeitet entweder über Profilmatrizen, wobei bereits viele Standardprofile vorhanden sind und Sonderprofile individuell erstellt werden können, oder nach der Fließformel von Prandtl-Colebrook. Aus den berechneten Durchflüssen lassen sich Summen-, Min-, Max- und Mittelwerte extrahieren.

Neben Funktionen für die Listenauswertung von Abschlags- und Einstauereignissen bietet der FileInspector auch zahlreiche statistische Funktionen. Zur Auswertung von Niederschlagsreihen lassen sich zum Beispiel Summenganglinien und Histogramme erstellen und Intervallsummen für beliebige Zeitbereiche und Ereignislisten ausgeben.

Zur Auswertung von Pumpensignalen können die Schaltpunkte, die Laufzeiten sowie die Förderleistungen der Pumpen berechnnet werden.

Als Standardschnittstelle zu anderer Software lassen sich beliebig viele Datenreihen in einer csv-Datei ausgeben sowie ASCII-Files frei konfigurierbar importieren.

Optionale Zusatzmodule:

Mit dem speziell für die Fremdwasserauswertung entwickelten Zusatzmodul „Trockenwetterauswertung“ lassen sich Trockenwettertage komfortabel überlagern, sodass der mittlere Trockenwettertag über einen editierbaren Zeitraum oder pro Monat ausgegeben werden kann. Es erfolgt zudem eine Zusammenstellung der Nachtminima der Trockenwettertage mit Uhrzeit und Wert.

Die optionale x/y-Darstellung erlaubt die Ermittlung der Abhängigkeit zweier Messgrößen, wie zum Beispiel v/h oder Q/h, zur Bestimmung von Ausgleichsfunktionen oder zur Konsistenzprüfung.

Des Weiteren stehen Module für den Export ins Hystem-Extran-Format sowie für den Im- und Export von weiteren Datenformaten (uvf, dyna u.a.) zur Verfügung.

Auch die Programmierung von kundenspezifischen Funktionen ist möglich.

 





FileInspector

BenutzerhandbuchPDF, ca.0.64MBAnzeigen >>
Benutzerhandbuch ceInspectorPDF, ca.0.14MBAnzeigen >>
Technisches Datenblatt FileInspectorPDF, ca.0.11MBAnzeigen >>